Manfred Waba

Professor Manfred Waba – Regie/Bühnenbild/Kostüme

Der gebürtige Burgenländer übt die Berufe Bühnen- und Kostümbildner, Regisseur, Light- und
Effekt-Designer, Produktionsleiter und Eventplaner aus.

Er ist Mitbegründer der Opernfestspiele St. Margarethen (seit 1996 – 2014) in Österreich (jährlich
bis zu 150.000 Besucher) und war dort für die spektakulären und opulenten Bühnenbilder verantwortlich.
Zudem arbeitete er hier als Künstlerischer Leiter und Technischer Leiter. Die OFS – St.
Margarethen waren der einzige unsubventionierte Opern- und Theaterspielbetrieb in Österreich.

Ab 2006 übernahm er auch das Kinderopernprojekt im Römersteinbruch und feierte als Regisseur
und Ausstatter mit der Zauberflöte für Kinder (60.000 Besucher), Max und Moritz ,Hänsel und Gretel
und dem Musical Pippi Langstrumpf mit jeweils 40.000 Besuchern große Erfolge.

Seine Inszenierung und Ausstattung der Welturaufführung von „Aschenputtel“, einem Musical für
Kinder im Theater Baden bei Wien brach dort alle Rekorde.

Seine Ausstattung des Balletts „Max und Moritz“ in der Wiener Volksoper und im Aalto Theater in
Essen waren ein Triumpf bei Publikum und Presse.

Für viele ist Manfred Waba ein absoluter Spezialist für Produktionen für Kinder.

Ein Meilenstein seiner Karriere war seine Zauberflöten Inszenierung in Hanoi 1996, wo er neben
der Regie auch für die Ausstattung und für das Lichtdesign verantwortlich zeichnete! Es war die
erste vollwertige Opernaufführung in Hanoi seit 50 Jahren!

Seinen Höhepunkt feierte er in St. Margarethen 2010 mit der Zauberflöte, wo er für Regie, Bühnenbild
und Kostüme verantwortlich zeichnete!

Nach der erfolgreichen Aida 2014 und der Übernahme des Spielbetriebes durch einen neuen Betreiber
der OFS-St. Margarethen verlässt Manfred Waba nach 18 Jahren den Römersteinbruch und
freut sich auf neue Aufgaben.

Manfred Waba ist einer renommiertesten und erfahrensten Bühnenbildner in Österreich. Obwohl
er als Open Air Spezialist gilt arbeitete er mit großem Erfolg für eine Vielzahl an Opern, Operetten,
Ballett, Musical in geschlossenen Häuser.

Es gibt kaum einen Bühnenbildner mit mehr Erfahrung im Umgang mit Bühnentechnik und
Spezial-Effekten beginnend von Pyrotechnik bis hin zu ausgeklügelten Laser – Installationen und
Projektionen. Im Video- und Contentbereich arbeitete er sowohl mit animierten 3D-Bildern (u.a.
Matte Paintings) und Videos, Video-Live-Einspielungen und Video Mappings.

Für den Liveball in Wien kreierte er das Bühnen – Konzept für das 20-Jahr Jubiläum und auch
nächstes Jahr gibt es wieder spektakuläre Kreationen für diesen internationalen Mega-Event.

Prof. Manfred Waba erhielt 4 Goldene DVDs für Aida 2004, Carmen 2005, Nabucco 2007 und Zauberflöte 2010, welche auch mit Platin ausgezeichnet wurde; einzigartig in Österreich.

Seine Arbeiten wurden in vielbeachteten Ausstellungen „Traumwelten“ präsentiert.

2010: Landesausstellung in Eisenstadt
2012: Werkschau in St. Margarethen
2014: 4.6. – 28.6. Österr. Kulturtage in Arad/Rumänien
8.7. – 20.10. in Rust am See – Elfenhof

Manfred Waba arbeitet weiters auch als Komponist und Musiker. Nächstes Jahr soll eine CD mit 14
seiner Lieder erscheinen. Sein eigenes Musical, wo er selbst Musik und Texte schrieb, soll in den
nächsten Jahren realisiert werden; ein Lebensziel.

Schreibe einen Kommentar