PETER KRAUS „Schön war die Zeit“

Die Kulthits der wilden 50er und 60er 

Peter Kraus betritt von März bis April 2018 nochmals einige ausgewählte Bühnen und präsentiert seine Lieblingshits der wilden 50er und 60er Jahre. Dabei wird er nicht nur seine eigenen großen Hits, sondern auch ganz persönliche Lieblingssongs seiner Jugend, aus der Zeit der Aufbruchsstimmung und unbändigen Lebensfreude der Nachkriegszeit, auf die Bühne bringen.

07. März 2018, 20:00h   Wiener Neustadt, Arena Nova ITicketsI
08. März 2018, 20:00h   Gmunden, Sporthalle „Volksbank Arena“ ITicketsI
09. März 2018, 20:00h   Waidhofen a.d. Thaya, Sporthalle  ITicketsI

„Ich habe mich entschlossen ein Programm zusammenzustellen, das nicht nur meine eigenen Hits sondern auch meine Lieblingssongs aus den wilden 50er und 60er Jahren beinhaltet. Ich möchte schöne Lieder von mir wieder singen, die ich seit damals nicht mehr oder sehr selten live präsentiert habe, wie „Blue Melodie“ oder „Havanna Love“. Und außerdem den großen Helden jener Zeit wie Fats Domino, Elvis oder auch Tom Jones Tribut zollen und übertrage gerade meine Lieblingssongs von damals ins Deutsche für dieses musikalische Projekt. Aber auch deutschsprachige, schöne Songs von den Großen von damals wie Vico Torriani oder Peter Alexander sollen dabei sein.“, beschreibt Peter Kraus sein Musikprojekt, mit dem er sich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllt.

Dieses Programm bildet die Basis seiner Bühnenshow im Frühling 2018, die Peter Kraus gemeinsam mit fünf Musikern und drei Sängern in die Städte führen wird. Kleine, aber feine Spielstätten wurden dafür ausgewählt, denn Peter Kraus liebt die Nähe zu seinem Publikum: „Man hat das Gefühl, dass man mit jedem einzelnen Zuschauer spricht, das ist viel schöner, intimer – früher sind wir auch mit einer 16-köpfigen Kapelle im Kino aufgetreten, wo überhaupt kein Platz war…an dieses Gefühl möchte ich nochmals anknüpfen.“

Das Publikum kann sich also darauf freuen, von Peter Kraus und seinen Musikern noch einmal in die Zeit der wilden 50er und 60er Jahre mit ihrer unbändigen Lebensfreude, der Aufbruchsstimmung und jener Hoffnung auf ein besseres Leben mitgenommen zu werden, nicht nur musikalisch, sondern auch in Geschichten und Anekdoten, Erinnerungen und Bildern.

Foto Credit: Ren van der Voorden